Versteigerungen: Dein Stück Phantasialand

Knapp einen Monat lang hat das Phantasialand verschiedene eBay-Auktionen auf Facebook beworben. Die Fans hatten die Chance auf viele außergewöhnliche Sammlerstücke, zu denen unter anderem Boote und Laufrollen der beiden alten Wildwasserbahnen „Stonewash Creek“ und „Wildwash Creek“ sowie die Pferde aus dem „Western Derby“ gehörten. Die Auktionen wurden beendet, die Gegenstände an den Mann gebracht und der Erlös in Höhe von 4.680 € kam gänzlich sozialen Zwecke zugute.

Auf den Spuren von Sherlock Holmes

„Sherlock Holmes lässt grüßen!“ – Mit diesem Satz begann das Phantasialand am 23. Januar seine Versteigerung. Ein Bild mit insgesamt 48 Feldern – den sogenannten Schnipseln – wurde Stück für Stück offenbart, bis man am 1. Februar schließlich für die Auflösung sorgte und verkündete, dass man verschiedene alte Gegenstände aus alten Attraktionen versteigern würde. Unter diesen Gegenständen befanden sich zunächst nur Überbleibsel der beiden alten Wildwasserbahnen „Stonewash Creek“ und „Wildwash Creek“: Alte Laufrollen, Reibräder und insgesamt vier Boote standen diesbezüglich auf der Liste. Eigentlich wollte man nur drei Boote abgeben, weil das vierte beim Rückbau leicht beschädigt wurde, aber aufgrund der hohen Nachfrage entschied man sich dazu, diesen Schönheitsfehler hinzunehmen und auch das vierte Boot zu versteigern.

Nach der Auktion ist vor der Auktion

Die Überbleibsel der beiden Wildwasserbahnen waren pünktlich vergriffen und gingen teilweise für sehr hohe Beträge über den Tisch. Aber kaum waren sie weg, da überraschte das Phantasialand seine Fans auch schon mit Nachschub: Ab dem 15. Februar wurden schließlich auch Pferde aus der Spielbude „Western Derby“ versteigert, die bis dato in der Westernstadt Silver City gestanden hatte. Die Pferde samt Jockey sind 57 cm lang, 9 cm breit und 52 cm hoch. Sie wiegen zwar nur knapp 7 kg, besitzen dafür aber einen nostalgischen Wert, vom dem das Phantasialand auf Facebook meinte, dass er nicht aufzuwiegen ist.

Die Auktionen wurden mittlerweile allesamt beendet. Insgesamt kam durch die Versteigerungen ein Erlös von stolzen 4.680 € zustande, der gänzlich sozialen Zwecken zugutekommen wird. Das Phantasialand hat bereits bekannt gegeben, welche drei gemeinnützige Einrichtungen von der Summe profitieren werden: Der Hospiz-Verein Erftstadt e.V., der Deutsche Kinderschutzbund Brühl und das Kinderhaus Schumaneck. Wir finden, dass das Phantasialand hier wirklich eine tolle A(u)ktion veranstaltet hat und hoffen, dass zumindest manche von euch nun zu den glücklichen Besitzern eines Stücks Phantasialand-Geschichte zählen.

Quelle Titelbild: Facebook-Seite des Phantasialandes

Antwort hinterlassen

 

Lade...

Diese Seite verwendet Cookies und Drittanbieter. Mehr dazu

Diese Webseite verwendet Cookies und Drittanbieter, um die bestmögliche Surferfahrung zu ermöglichen.

Das kann verhindert werden, indem Du deine Cookie-Einstellungen im Browser änderst oder Erweiterungen wie "Ghostery" verwendest.

Weitere Informationen hierzu findest du auch in unseren Datenschutzbedigungen.

Schließen