Bei den Themenkünstlern handelt es sich um eine permanent stattfindende Straßenunterhaltung, die in so gut wie allen Freizeitparks angewandt wird. Im Phantasialand wird diese Form der Besucherunterhaltung von Anfang an verwendet.

Daten

Bestand
seit 1967
Typ
Live-Entertainment
aktuelle Standorte
verschiedene Themenbereiche

Infos

Anfangs wurden die Themenkünstler mehr oder weniger allgemein gehalten. Viele Kostüme hatten mit dem Phantasialand und seinen Attraktionen nur bedingt etwas zu tun. So gab es hier beispielsweise einen Piraten, mehrere Clowns, einige Stelzenläufer, eine Hexe, eine Ente, einen Pinguin, einen Bären, einen Hund oder ein Stinktier.

Richtige Maskottchen zu Attraktionen und Themenbereichen wurden erst nach und nach eingeführt. In Silver City war zum Beispiel über lange Zeit ein Indianer zu Hause. Nachdem Siegfried und Roy dem Phantasialand zwei weiße Tiger schenkten, wurde auch ein entsprechendes Kostüm eingesetzt. Als die Hollywood Tour ihre Tore öffnete, war des Öfteren ein als Frankenstein verkleideter Mann im Park anzutreffen. Vier Jahre später wurde mit Alex from Galax, dem Maskottchen von Galaxy, die wohl bekannteste Phantasialand-Figur seit dem klassischen Phantie entworfen.

Ferner waren in Alt Berlin und Mexico Straßenmusiker unterwegs, die live spielten. Im Themenbereich Berlin tritt auch heute noch eine Big Band auf, allerdings nur während der Wintersaison.

In der Westernstadt wurden bis 2011 zudem noch Lasso- und Peitschendarbietungen vorgeführt.

Die Themenkünstler veränderten sich über die Jahre hinweg stark und wurden immer kräftiger an die einzelnen Themenbereiche angepasst. Mit der Einführung der sechs Drachen in den Park verschwand die alte Form des Live-Entertainments. Seitdem sind Drago (Berlin), Wang (China Town), Kroka (Deep in Africa), Phenie (Fantasy), Quetzal (Mexico) und Schneck (Mystery) mehrfach im Park und auch bei der Show Drakar’ium anzutreffen. Ferner gibt es mit Pau Li (Hotel Ling Bao) und Moyo (Hotel Matamba) jeweils ein Maskottchen für die beiden Themenhotels.

Ansonsten beschränken sich die Themenkünstler mittlerweile auf Menschen in thematisch angepassten Kostümen. Es kommt größtenteils in den Themenbereichen Berlin und Fantasy vor, ist während der Asia Nights aber auch noch in China Town anzutreffen. Während der Chiapas-Sommernacht am 5. September 2015 gab es zudem mexikanische Live-Entertainer. Die Themenkünstler laufen dabei nicht nur durch die Straßen, sondern kommunizieren auch mit den Besuchern und führen des Öfteren mal kleine Kunststücke vor.

Bilder

« 1 von 17 »

Erfahrungen

Wie findest Du die Themenkünstler im Phantasialand?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Um welche Attraktion handelt es sich? (Pflichtfeld)

Dein Erlebnis

Noch mehr Live-Entertainment

Hat Dir unser Artikel gefallen?

Schon gewusst?

In den Anfangsjahren des Phantasialandes wurden zur Unterhaltung der Besucher Schimpansen-Babys mit in den Park genommen.