Beim Märchensee handelt es sich um ein Gewässer im Phantasialand, das heutzutage als „Mondsee“ bekannt ist, zu Baumbergen gehört und zwei Attraktionen – „Wözls Wassertreter“ und „Wakobato“ – beherbergt.

Daten

Bestand
1967 bis 200?
Typ
Tiershow | Lasershow
Standort
heute: Mondsee

Infos

In den Anfangsjahren des Parks war der Märchensee der Mittelpunkt des Phantasialandes. Bis zur Saison 1999 konnten die Besucher dort vier verschiedene Attraktionen nutzen: Die Ruderboote (1967 bis 1968), die Tretboote (1967 bis 1968), die „Seeräuberfahrt nach Carthagena“ (1968 bis 1978) und die „Wikingerbootsfahrt“ (1978 bis 1999).

Bis zur Errichtung des Delfinariums im Jahr 1970 fand die Delfinshow auf dem Märchensee statt. In den Jahren 1970 und 1971 fand die Delfinshow in einer provisorischen Traglufthalle statt, bevor 1972 schließlich ein fester Standort gebaut wurde. Um den Delfinen mehr Freiraum zu geben, wurden sie allerdings nach wie vor im Märchensee untergebracht, weshalb sie für die Shows immer mit einem speziellen Transporter abgeholt und zum Delfinarium gebracht werden mussten.

In den 1990er-Jahren entschloss man sich dazu, das Festival der Lichter durch eine Lasershow auf dem Märchensee zu ergänzen. Ursprünglich sollte sie nur bis zur Jahrtausendwende laufen, aber aufgrund der zunehmenden Beliebtheit verlängerte man die Laufzeit. Die Lasershow wurde als „große Lasershow am Wikingersee“ angekündigt und deckte sowohl musikalische als auch filmische Bereiche ab.

Bilder

Chronik der gezeigten Shows

Sommersaison

1967 bis 1969: Delfinshow
1970 bis 199?: keine Show
199? bis 200?: Lasershow

Erfahrungen

Wie fandest Du die Shows auf dem Märchensee?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Um welche Attraktion handelt es sich? (Pflichtfeld)

Dein Erlebnis

Weitere ehemalige Shows

Hat Dir unser Artikel gefallen?

Schon gewusst?

Die Lasershow fand normalerweise zweimal pro Abend statt: Um 19:30 Uhr und um 20:30 Uhr.