Beim Western Gambling handelte es sich um verschiedene Spielangebote, die sich am ersten Lifthill von Colorado Adventure befanden.

Daten

Typ
Spielbude
Eröffnung
200?
Schließung
2011

Infos

Das Western Gambling bestand aus verschiedenen Spielautomaten. So gab es neben klassischen einarmigen Banditen unter anderem auch Münzschieber und Greifautomaten. Die Spielangebote waren allesamt kostenpflichtig und boten den Besuchern viele verschiedene Sachpreise an. Bei den Greifautomaten gab typischerweise Plüschtiere zu gewinnen, aber an anderen Automaten bestand auch die Möglichkeit, Digitalkameras oder USB-Sticks zu bekommen.

Die Spielbuden wurden zur Sommersaison 2011 aus dem Angebot genommen. An ihre Stelle wanderte für eine Saison der Colorado Slush.

Bilder

Es befinden sich keine Bilder in dieser Galerie.

Erfahrungen

Hast Du noch am Western Gambling teilgenommen?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Um welche Attraktion handelt es sich? (Pflichtfeld)

Dein Erlebnis

Weitere ehemalige Spielangebote

Hat Dir unser Artikel gefallen?

Schon gewusst?

Der Begriff „Gambling“ kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Spiel“ bzw. „Spielerei“. Wer Zeit in die Benutzung von Spielautomaten investiert, wird in der englischen Sprache dementsprechend als „Gambler“ bezeichnet.