Wenn man die Leute fragt, welche Sprachen sie schwierig finden, werden in erster Linie asiatische Sprachen erwähnt. Vor allem die chinesische Sprache scheint viele Menschen vor ein Rätsel zu stellen. Manche von ihnen sind bereits stolz wie Oskar, wenn sie auf Chinesisch grüßen können. Inwiefern diese Sprachbarriere auf das Phantasialand zutrifft, kann man nur schwer beurteilen, aber eigentlich stellt sich diese Frage im von der chinesischen Kulturbehörde ausgezeichneten Themenbereich auch gar nicht. Der Brühler Freizeitpark sagt seit 2005 mit Beginn der Sommerferien „Ni hao!“ und lässt seine Besucher atmosphärische Sommerabende erleben, die einen sofort in das Land des Lächelns transportieren.

Wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben. Als 2005 das erste Mal die Asia Nights stattfanden, schien das Event eher unauffällig seine Kreise zu ziehen. In der Folge unterlagen die Asia Nights mehreren kleinen und großen Veränderungen. In den Anfangsjahren mussten die Besucher – Jahreskarteninhaber eingeschlossen – zum Beispiel noch Eintritt bezahlen. Im Austausch dazu konnten sie allerdings noch ein paar Runden mit der Geister Rikscha und dem Feng Ju Palace drehen. Mittlerweile werden die Asia Nights komplett kostenlos angeboten. Die Fahrgeschäfte sind zwar außer Betrieb, aber dafür hat man dafür gesorgt, dass das Rahmenprogramm des abendlichen Events immer umfangreicher wird. Die Asia Nights haben sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Sommersaison des Phantasialandes entwickelt. Auch 2014 hat man die Einzelteile wieder so zusammengefügt, dass sie ein harmonisches und thematisch absolut passendes Gesamtbild ergeben.

Wenn man einen Freizeitpark besucht, können Besucherstärke und Wetter schnell dazu beitragen, dass der Tag hektisch wird. Doch egal, ob man die Asia Nights nun als Ausklang des Tages nutzt oder ob man sie gezielt ansteuert: Man merkt sofort, dass sich die Stimmung ändert. Die Hektik weicht einer besonders ruhigen Form von Entspannung, die man bis zum Ende des Abends nicht mehr loswird. Die vielen kulinarischen Angebote sorgen dafür, dass jeder Besucher fündig wird und sich als Einstieg in den Abend mit Nudeln, Spanferkel, Crêpes, Cocktails oder mehrgängigen Menüs eindecken kann. Und auch für die kleinen Besucher ist bestens gesorgt: Im Marco Polo – einem Eventraum, der sich im Komplex von River Quest befindet – werden den Kindern einige Programmpunkte geboten. Dieses Jahr können die Kinder hier eine asiatische Kindershow besuchen, ihre Geschicklichkeit beim Poi-Schwingen und beim Hula-Hoop-Wettbewerb auf die Probe stellen, an einem Malwettbewerb teilnehmen, zu den Liedern der Kinderdisco tanzen oder sich vom Gesichtsmaler ihr Lieblingsmotiv ins Gesicht zaubern lassen. Da sich im Marco Polo mehrere Betreuungskräfte aufhalten, können die Eltern in der Zwischenzeit entspannt und ohne Sorgen den Themenbereich erkunden. Das Kinderprogramm endet täglich um 22 Uhr – pünktlich zum Beginn der großen Abendshow.

Denn der Dreh- und Angelpunkt der Asia Nights ist auf jeden Fall die Open-Air-Bühne China Town. Um 20 Uhr und 21 Uhr betreten zwei Sängerinnen die Bühne, um die Besucher schon einmal in Stimmung zu bringen. Die Songauswahl umfasst Künstler wie Tina Turner, Ronan Keating, Ben E. King oder Katy Perry und ist somit auf alle Generationen zugeschnitten. Zwischen den beiden Gesangseinlagen wird eine kurze Pause eingelegt.

_DSC0006 _DSC0017_1

Da die Open-Air-Bühne China Town nicht überdacht ist, kann die Show bei schlechter Witterung entweder früher beginnen oder komplett entfallen. Aus diesem Grund wirft der eine oder andere Besucher kurz vor 22 Uhr schon einmal einen skeptischen Blick nach oben. Wenn das Wetter mitspielt, steht der 45-minütigen Abendshow jedoch nichts mehr im Weg. Hier wartet eine wunderschöne Mischung aus Akrobatik, Livegesang und Tanz auf die Besucher. Aber bevor wir uns in endlosen Schilderungen verlieren, verweisen wir einfach auf unsere folgenden Aufnahmen, denn ein Bild soll schließlich mehr sagen als tausend Worte. Allerdings lassen wir es uns nicht nehmen, an dieser Stelle auf unsere Soundtrackliste zu verweisen, in der die Tracklist der diesjährigen Asia Nights nochmal nachgelesen werden kann. Außerdem findet ihr hier unsere Bildergalerie zu den Asia Nights 2014.

_DSC0062 _DSC0066 _DSC0154

_DSC0169 _DSC0189 _DSC0212

_DSC0222 _DSC0230 _DSC0246

_DSC0348 _DSC0367 _DSC0372

_DSC0382 _DSC0404 _DSC0429

_DSC0527 _DSC0626 _DSC0639

_DSC0660 _DSC0683 _DSC0705

_DSC0718 _DSC0721 _DSC0733

_DSC0747 _DSC0802

Direkt im Anschluss an die große Abendshow ertönt eine Durchsage, die besagt, dass die Asia Nights noch nicht vorbei sind. Natürlich steht es jedem Besucher frei zu gehen, wann ihm danach ist, aber auf der anderen Seite kann man auch noch kurz vor 23 Uhr noch relativ viel erleben. Freunde von Authentizität und Detailverliebtheit kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Ein Abend bei den Asia Nights ist für mich ohne den abschließenden Gang durch den Themenbereich China Town nicht vollständig. Aus diesem Grund gibt es noch ein paar Eindrücke von dem, was auch euch erwarten wird, wenn ihr die Asia Nights besucht. Wir wünschen euch an dieser Stelle viel Spaß mit unserem Bericht – und natürlich auch bei eurem ganz persönlichen Abend bei den Asia Nights.

_DSC0819 _DSC0825 _DSC0829

_DSC0832 _DSC0837 _DSC0839

_DSC0843 _DSC0844 _DSC0848

Antwort hinterlassen

 

Lade...

Diese Seite verwendet Cookies und Drittanbieter. Mehr dazu

Diese Webseite verwendet Cookies und Drittanbieter, um die bestmögliche Surferfahrung zu ermöglichen.

Das kann verhindert werden, indem Du deine Cookie-Einstellungen im Browser änderst oder Erweiterungen wie "Ghostery" verwendest.

Weitere Informationen hierzu findest du auch in unseren Datenschutzbedigungen.

Schließen